Danke an unseren Sponsor engie


 

Danke an den Bürgerfond des Kraftwerk Zolling für zwei neue Jugendtore

Wir sind in der glücklichen Situation im Jugendbereich mit vielen Spielern gesegnet zu sein. Wir haben drei F-Jugend-, zwei E-Jugend- und zwei D-Jugend-Mannschaften zudem sogar 3 Mädchen Mannschaften im aktiven Spielbetrieb. Diese Zusammensetzung ist wohl einzigartig im Landkreis Freising und zumindest für so ein kleines Dorf wie Attenkirchen eine Zahl die uns sehr stolz macht. Die Mannschaften sind dabei nicht nur sportlich erfolgreich, auch andere Werte werden in unserer Jugendarbeit großgeschrieben. So beteiligten wir uns zum Beispiel 2017 an der Landkreis Aufräumaktion, integrieren erfolgreich Kinder verschiedenster Nationen und haben jedes Jahr ein Fußballcamp mit über 70 Kinder.

Leider bereitet uns die hohe Zahl der Kinder aber auch Herausforderungen. Wir haben in Attenkirchen im Moment nicht genügend Platz um alle Kinder ausreichend trainieren zu können. Dank der Hilfe aus Zolling haben wir die Möglichkeit auf den wenig genutzten Platz in Oberappersdorf auszuweichen. Mit viel Eigeninitiative unseres Vereins wurde der Platz wieder Spiel spielbereit gemacht. Das einzige was noch fehlte waren zwei Jugendtore, damit wir dort auch mit den Kindern praxisnah trainieren können.

Wir, aber vor allem die Kinder der SpVgg freuen uns sehr, dass wir Dank des Bürgerfond des Kraftwerk Zolling nun zwei neue Tore in Oberappersdorf haben. Danke für dieses tolle soziale Engagement in der Region.

Previous Aktion "Saubere Landschaft"
Next Umbruch in der Abteilung Fußball